Plötzlich schwer krank und arbeitsunfähig

Anträge richtig stellen, Fallstricke erkennen

Helga Müller

Plötzlich schwer krank und arbeitsunfähig
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-8029-7537-0
  • Walhalla Fachverlag, Regensburg
  • 1. Auflage 2015 (August 2015)
  • 144 S.
  • kartoniert
Wer plötzlich schwer erkrankt - seien es Schlaganfall, Herzinfarkt oder ein schwerer Unfall -... mehr
Produktinformationen "Plötzlich schwer krank und arbeitsunfähig"

Wer plötzlich schwer erkrankt - seien es Schlaganfall, Herzinfarkt oder ein schwerer Unfall - braucht nicht nur schnelle medizinische Hilfe, sondern gezielten Rat zur Sicherung und Finanzierung des Lebensunterhalts.

Im Vordergrund stehen jedoch zu Beginn meist die Genesung und die Rehabilitation, nicht die Fülle wichtiger Anträge, die für eine ausreichende Finanzierung gestellt werden müssen, z.B. auf Arbeitslosengeld I und II, Rente, Pflege, Schwerbehinderung oder bestimmte Hilfsmittel.

Der Ratgeber Plötzlich schwer krank und arbeitsunfähig bietet Betroffenen und Angehörigen einen schnellen Überblick:

    Mögliche Hilfen zur Sicherung der Finanzierung des Lebensunterhalts
  • Wie und wo Anträge zu stellen sind
  • Anerkennung von Erwerbsminderung, Schwerbehinderung, Pflegestufen
  • Informationen zum Persönlichen Budget


Musterformulare helfen, die wichtigsten Informationen zur persönlichen Krankengeschichte systematisch aufzulisten. Dies ist wichtig zur Vorbereitung auf den Begutachtungstermin oder auf Gespräche mit der Agentur für Arbeit, den Kranken- und Pflegekassen oder Ärzten.

Dieser Leitfaden führt sicher durch die vielschichtig verzweigte Versicherungsverwaltung und gibt klare Antworten auf versorgungsentscheidende Fragen; mit vielen Tipps und Hinweisen auf Fallstricke.
Weiterführende Links zu "Plötzlich schwer krank und arbeitsunfähig"
Zuletzt angesehen