Das neue Dienstrecht in Bayern

Bayerisches Beamtenrecht

Alexander Voitl, Michael Luber

Das neue Dienstrecht in Bayern
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-406-68381-7
  • C. H. Beck Verlag, München
  • 2. Auflage 2015 (September 2015)
  • 156 S.
  • kartoniert
In Folge der Föderalismusreform I wurde das Beamtenrecht in Bayern insgesamt neu geordnet. Das... mehr
Produktinformationen "Das neue Dienstrecht in Bayern"
In Folge der Föderalismusreform I wurde das Beamtenrecht in Bayern insgesamt neu geordnet. Das bisherige (Bundes-)Beamtenrechtsrahmengesetz wurde abgeschafft, die bisherige Zuständigkeitsstruktur völlig verändert. Das neue Bayerische Beamtengesetz regelt nun sämtliche Vorschriften, die sich mit Besoldung und Versorgung befassen. Weitere Regelungen sind durch eine neue Dienstrechtsreform in Kraft getreten. Die vorliegende Einführung stellt die Dienstrechtsreform in Bayern von der Einstellung und Anwärterzeit des Beamten bis zum Eintritt in den Ruhestand einschließlich eines Überblicks über die Versorgungsbezüge dar.
Zahlreiche Übersichten und Schaubilder, die über ein gesondertes Verzeichnis erschlossen werden, bieten einen schnellen Überblick über die Neuerungen der Reform.

Vorteile auf einen Blick
  • Darstellung des gesamten Dienstrechts von der Einstellung bis zum Eintritt in den Ruhestand
  • zahlreiche Grafiken und Übersichten


  • Zur Neuauflage
    Die 2. Auflage enthält die neueste Rechtsprechung zum neuen Dienstrecht sowie erste gesetzgeberische Änderungen zum Leistungslaufbahnrecht und zum Besoldungsrecht.

    Zielgruppe
    Für Personalreferenten, Personalabteilungsleiter der jeweiligen Dienstherren (Landesministerien, nachgeordnete Landesbehörden, Gemeinden, Gemeindeverbände, Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Freistaats Bayern unterliegen) sowie die einzelnen Beamten und deren Berufsverbände.
Weiterführende Links zu "Das neue Dienstrecht in Bayern"
Zuletzt angesehen