LandespersonalvertretungsgesetzNordrhein-Westfalen

Basiskommentar mit Wahlordnung

Horst Welkoborsky, Birger Baumgarten, Peter Berg, Irma Vormbaum-Heinemann

LandespersonalvertretungsgesetzNordrhein-Westfalen
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-7663-6627-6
  • Bund-Verlag, Frankfurt
  • 7. Auflage 2017 (September 2017)
  • 549 S.
  • kartoniert
Vorteile auf einen Blick: Praxisnah und gut verständlich Mit umfassender... mehr
Produktinformationen "LandespersonalvertretungsgesetzNordrhein-Westfalen"
Vorteile auf einen Blick:
    Praxisnah und gut verständlich
  • Mit umfassender Rechtsprechungsübersicht


Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landesper-sonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 7. Auflage berücksichtigt die zum 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Änderungen durch das Landesrichter- und Staatsanwältegesetz Nordrhein-Westfalen. Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind eingearbeitet.

Damit bietet der Kommentar zuverlässige Orientierung für alle, die mit dem LPersVG Nordrhein-Westfalen praktisch arbeiten. Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen wie auch andere Gremien lernen ihre Rechte und Befugnisse für eine erfolgreiche Interessenvertretung kennen und nutzen. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen bietet der Kommentar Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten.

Der Anhang enthält den Text der Wahlordnung und eine umfassende Rechtsprechungsübersicht des OVG Münster der Jahre 1985 bis Mitte 2017.

Autoren:
Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bochum
Birger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bochum
Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf und langjähriger Justiziar des Landesbezirks NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.
Irma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln
Weiterführende Links zu "LandespersonalvertretungsgesetzNordrhein-Westfalen"
Zuletzt angesehen