Comeback der Gewerkschaften

Machtressourcen, innovative Praktiken, internationale Perspektiven

Stefan Schmalz, Klaus Dörre Hrsg.

Comeback der Gewerkschaften
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-593-39891-4
  • Campus Verlag, Frankfurt
  • 1. Auflage 2013 (Oktober 2013)
  • 454 S.
  • kartoniert
Galten Gewerkschaften lange Zeit als Reformbremsen, erfahren sie heute eine steigende Akzeptanz... mehr
Produktinformationen "Comeback der Gewerkschaften"
Galten Gewerkschaften lange Zeit als Reformbremsen, erfahren sie heute eine steigende Akzeptanz und sind zu gefragten Gesprächspartnern der Politik geworden. Die größte Einzelgewerkschaft IG Metall verzeichnet Mitgliedergewinne, stattliche Tarifabschlüsse führen zu Reallohnzuwächsen. Dieses Comeback der Gewerkschaften koinzidiert ausgerechnet mit der schwersten Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit.

Die Autoren erörtern die Frage, ob die gewerkschaftliche Erneuerung eine nachhaltige Entwicklung ist. Neben betrieblichen Praktiken betrachten sie die Wiederbelebung gewerkschaftlichen Interessenhandelns im internationalen Vergleich.

International Labor Studies Internationale Arbeitsstudien
Herausgegeben von Klaus Dörre und Stephan Lessenich
Weiterführende Links zu "Comeback der Gewerkschaften"
Zuletzt angesehen