Ich arbeite in einem Irrenhaus

Vom ganz normalen Büroalltag.

Martin Wehrle

Ich arbeite in einem Irrenhaus
9,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-548-37443-7
  • Econ Verlag, Berlin
  • 1. Auflage 2014 (März 2014)
  • 283 S.
  • kartoniert
Die deutschen Unternehmen haben sich von Tretmühlen in Klapsmühlen verwandelt. Ungelernte... mehr
Produktinformationen "Ich arbeite in einem Irrenhaus"
Die deutschen Unternehmen haben sich von Tretmühlen in Klapsmühlen verwandelt. Ungelernte Führungskräfte dilettieren auf den Chefsesseln. Meetings mutieren zu Machtkämpfen. Immer mehr Arbeitsabläufe enden in einem Irrgarten der Sinnlosigkeit. Und die Mitarbeiter gebrauchen ihren Kopf vor allem zu einem Zweck: zum Kopfschütteln über die haarsträubenden Zustände. Martin Wehrle zeichnet ein schonungsloses und witziges Panorama des Irrsinns im deutschen Büroalltag - Wiedererkennungswert garantiert.

Martin Wehrle war Führungskraft in einem Konzern, ehe seine Erfolgsstory als Karrierecoach begann. Heute leitet er die Karriereberater-Akademie in Hamburg und bildet Karrierecoachs aus. Er hat über ein Dutzend Bücher veröffentlicht, bei Econ zuletzt den aktuellen Bestseller "Ich arbeite immer noch in einem Irrenhaus" (2012).
Weiterführende Links zu "Ich arbeite in einem Irrenhaus"
Zuletzt angesehen