Arbeitsstätten

Arbeitsstätten und Unfallverhütungsvorschriften, ergänzbarer Kommentar nebst Vorschriften, Texten und Arbeitshilfen - im Abonnem

Matthias Nöthlichs Hrsg.

Arbeitsstätten
99,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-503-01415-6
  • Erich Schmidt Verlag, Berlin
  • 2500 S.
  • Ordner
Die Arbeitsstättenverordnung dient der Sicherheit und dem Gesundheitsschutz der Beschäftigten... mehr
Produktinformationen "Arbeitsstätten"
Die Arbeitsstättenverordnung dient der Sicherheit und dem Gesundheitsschutz der Beschäftigten beim Einrichten und Betrieben von Arbeitsstätten. Sie gilt für alle Arbeitsstätten in Industrie, Handwerk und Handel und gehört zu den zentralen Arbeitsschutzvorschriften.

Der Kommentar "Arbeitsstätten" unterstützt Sie beim Bereitstellen z. B. von allgemeinen Arbeitsräumen, Sanitärräumen, Unterkünften oder Erste-Hilfe-Räumen. Es erläutert Ihnen
    wie eine Gefährdungsbeurteilung zu erstellen ist,
  • welche Verkehrswege zu benutzen sind
  • und regelt Wesentliches zu den Arbeitsbedingungen.


Einerseits haben die Betriebe Spielraum bei der Gestaltung der Arbeitswelt, andererseits müssen weiterreichende Vorschriften und sogar Gerichtsurteile, Normen und Vereinbarungen mit Sozialpartnern berücksichtigt werden. Hier bietet Ihnen der Kommentar "Arbeitsstätten" stets schnell und komfortabel konkrete Hilfestellungen. Das Werk enthält dazu auch die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR), die berufsgenossenschaftlichen und DGUV Vorschriften sowie deren Erläuterungen.

Alle Inhalte im Überblick:
Vorschriften, Texte und Arbeitshilfen hinsichtlich Arbeitsschutz:

    Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) nebst Kommentierung
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR)
  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (BGV)
  • Berufsgenossenschaftliche Regeln (BGR)
  • Berufsgenossenschaftliche Informationen (BGI)
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Leitlinien LASI, Handlungshilfen
  • DGUV 2
  • Recht der Beförderung gefährlicher Güter
  • Erläuterungen zum SGB VII


Dieser Kommentar richtet sich insbesondere an Arbeitgeber, Behörden- und Dienststellenleiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Arbeitsmediziner/Betriebsärzte, Betriebs- bzw. Personalräte, Arbeitsschutzbehörden, Berufsgenossenschaften sowie an die Gemeinde-Unfallversicherungen.

Weiterführende Links zu "Arbeitsstätten"
Zuletzt angesehen