Gemeinwohl

Konzeptionelle Grundlinien zur Legitimität und Zielsetzung von Politik im 21. Jahrhundert

Peter Schmitt-Egner

Gemeinwohl
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 978-3-8487-1488-9
  • Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
  • 1. Auflage 2015 (August 2015)
  • 285 S.
  • kartoniert
Das Spannungsverhältnis von Eigenwohl und Gemeinwohl zieht sich durch alle Poren unseres... mehr
Produktinformationen "Gemeinwohl"
Das Spannungsverhältnis von Eigenwohl und Gemeinwohl zieht sich durch alle Poren unseres individuellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens. Im politikwissenschaftlichen Diskurs seit der Antike wird dieses Verhältnis als Beziehung von Legitimität und Ziel politischer Herrschaft, Mittel und Zweck von Machterwerb und Machterhalt thematisiert. Obgleich diese Thematik auch die Gegenwart von Theorie und Praxis des Gemeinwohldiskurses nach wie vor bestimmt, kann das klassische Konzept die neuen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht mehr hinreichend erfassen. Das forschungspraktische und strategische Problemfeld der Publikation lässt sich daher in der Grundfrage zusammenfassen, wie, d.h. unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Mitteln das Spannungsverhältnis von Eigenwohl und Gemeinwohl als theoretisch-methodisches und praktisch-politisches Problem aufgelöst und für eine Gemeinwohl-orientierte Politik im Rahmen der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts genutzt werden kann.

Das Werk ist Teil der Reihe "Forschungsstand Politikwissenschaft".
Weiterführende Links zu "Gemeinwohl"
Zuletzt angesehen